05.06.19

Theresien-Gymnasium begeht "Thementag Deutschland"

Der Thementag Deutschland, eine Initiative der Schülerinnen, fand 2019 wieder am Fest des hl. Bonifatius, des Apostels Deutschlands, statt. Damit sollte deutlich werden, dass es nicht zuletzt die Kultur des christlichen Abendlandes war, die unser Land innerhalb der europäischen Staatenfamilie zu dem gemacht hat, was es ist. Ganz im Sinne des Anlasses wurde die abendliche hl. Messe als "Deutsches Hochamt" (mit Schubert-Messe) gefeiert.

Den Tag über setzten sich die Schülerinnen in Schule und Internat mit verschiedenen Aspekten deutscher Geschichte, Kultur und Politk auseinander. Dabei beschäftigten sie sich beispielsweise in Französisch (10. Jahrgang) mit dem deutsch-französischen Freundschaftsvertrag von 1963, unternahmen eine interaktive Reise durch Deutschland (Klasse 5) oder oder entwickelten in Deutsch (Klasse 7) ein Mini-Theaterstück nach der Ballade "Der Mönch von Heisterbach". 

Beim morgendlichen Fahnehissen wurde die deutsche Flagge als Symbol der Hoffnung betrachtet. Schwarz-rot-gold stehen für Einigkeit und Recht und Freiheit, die in der darauf erklingenden Nationalhymne beschworen werden. Die Farben sind in § 22 Grundgesetz festgelegt. 

70 Jahre alt ist diese zunächst provisorische Verfassung Deutschlands 2019 geworden. Grund genug, sich einmal intensiv mit dem Grundgesetz zu beschäftigen. Höhepunkt des Tages war daher der Vortrag von Frau Dr. Angela Kirsch. Die Bonner Politikwissenschaftlerin sprach vor den Schülerinnen des 8.-11. Jahrgangs über "Das Grundgesetz im Lichte des christlichen Glaubens. Entstehung und aktuelle Fragen". Der 12. Jahrgang erlebt derzeit Politk hautnah: Er befindet sich in der Hauptstadt Berlin und besucht unter anderem das Charlottenburger Schloss (Kultur), das Brandenburger Tor (Geschichte) und den Deutschen Bundestag (Politik). Mehr "Deutschland" geht nicht!

Die Mahlzeiten im Hause waren natürlich deutsch geprägt. Der Speisesaal wurde dazu in den deutschen Farben geschmückt. Am Abend wurden in einer gemütlichen Runde durch Schülerinnen der Klasse 5 deutsche Gedichte und Balladen vorgetragen und das deutsche Liedgut gepflegt. Beschlossen wurde der Tag mit dem Gebet der Deutschen Komplet. (JL)