05.12.14

Am 5. Dezember 2014, dem Vorabend des Festes des heiligen Bischofs aus Myra hieß es auch auf dem Schönenberg wieder: „Heut’ ist Nikolausabend da!“

Gespannt wartete Groß und Klein auf den Besuch des beliebten Heiligen der Adventszeit. Die Kleinen mussten in kleinen Gruppen vor ihn treten, während die Großen auf ihren Plätzen sein Urteil erwarten konnten. Mit viel Humor wies der Schutzpatron der Schüler auf die netten, lobenswerten Besonderheiten der Einzelnen hin und man war häufig erstaunt, wie gut die Engelchen auf alles achtgegeben hatten. Natürlich durfte auch eine kleine Rüge manchmal nicht fehlen, doch alle bekamen am Ende eine Tüte mit wunderbar duftendem Weihnachtsgebäck. Einige Gedichte und Instrumentalstücke wurden vorgetragen.

Auch die 12.-Klässler, die dieses Jahr zum letzten Mal dabei waren und deren baldigen Weggang der heilige Nikolaus schon bedauerte, mussten noch einmal vor ihn treten. Sehr treffend konnte er die jungen Damen beschreiben, so dass viel Lachen in den Reihen der Zuschauer zu hören war. Als Dankeschön sangen sie ihm ein englisches Winterlied vor, das dem heiligen Nikolaus offensichtlich gut gefiel.

Bevor sich der heilige Mann bei allen Erwachsenen bedankte, musste noch der Schulleiter zu ihm kommen, der viel Lob erhielt, aber auch den Hinweis, dass er sich auch einmal ein bisschen Ruhe gönnen dürfe. Mit einem kräftigen Applaus und einem letzten Lied wurde St. Nikolaus nach draußen geleitet, um noch anderen Menschen einen so schönen Abend bereiten zu können.

Weitere Fotos finden Sie hier.