31.08.18

Das neue Schuljahr begann mit einem feierlichen Hochamt. Es folgte ein leckeres Mittagessen mit Eis zum Nachtisch. Bald darauf wurden in der Aula die Lehrer, Erzieherinnen und die neuen Schülerinnen vorgestellt, diese wurden von Schwester M. Michaela und Herrn Dr. Laas feierlich begrüßt. Die neuen Fünftklässlerinnen erhielten ihre Schulmützen und gingen dann stolz ihre Schultüten tragend mit Mutter Ursula, ihrer Klassenlehrerin, in ihren neuen Klassenraum. Dann folgte die Elternversammlung, an der wir aber nicht teilnehmen durften. Stattdessen konnten wir in der Zeit spielen und uns mit unseren Klassenkameradinnen über die Sommerferien unterhalten. Nach der Elternversammlung konnten wir noch mit unseren Eltern Kuchen essen. Mit der Sakramentsandacht am Abend in der Kirche endete der Tag der Schuljahreseröffnung.

(Bericht von Schülerinnen der 6. Klasse)