03.03.22

STG startet Aktionsprogramm

Nach viel Vorarbeit startet das St.-Theresien-Gymnasium in der Woche ab dem 7. März 2022 das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“. Mit finanzieller Unterstützung des Schulministeriums NRW konnten sieben einstündige Förderkurse in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Latein eingerichtet werden. In ihnen werden Schülerinnen, die (auch) durch coronabedingten Unterrichtsausfall und Distanzlernen möglicherweise Nachteile erlitten haben, in kleinen Gruppen ganz nach persönlichem Bedarf unterstützt.

Die Kurse laufen wöchentlich bis Ende Juni. Grundsätzlich sind diese Kurse verbindlich. Externe Schülerinnen, die aus bestimmten Gründen an den Nachmittagsveranstaltungen nicht teilnehmen können oder bereits anderweitig gefördert werden, können sich von diesem Angebot entpflichten lassen.

Wir freuen uns, dass dieses besondere Angebot endlich verwirklicht werden kann – sicher werden alle davon profitieren.(JL)