21.05.22

Am Donnerstag, den 12. Mai, fuhren wir mit Herrn Dr. Hampel nach Troisdorf zum Bowlen. Es war ein Angebot für Oberstufenschüler der Gymnasien und Hochschulen aus Nordrhein-Westfalen, an dem außer uns noch vierzehn weitere Schulen teilnahmen.

Nach einem kurzen Einspielen durften wir unsere zwei Bowling-Runden beginnen. Der Kampf um die ersehnten 500 € begann! Die Schule, die insgesamt die höchste Punktzahl erreichte, sollte dieses Geld gewinnen, das von der Volksbank gestiftet worden war. Leider haben wir nicht gewonnen und konnten unsere Klassenkasse nicht aufbessern, aber wir erlebten einen spannenden Abend mit Bowling, Snacks und Getränken. Als der Wettbewerb zu Ende war, durften wir noch ein bisschen weiterspielen und auch unser Klassenlehrer durfte sich nun an den Kugeln versuchen. Es war ein aufregender und schöner Abend, eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag! (Q1)