21.06.22

Vielfältige Präsentationen am Thementag Deutschland 2022

Der 17. Juni ist auch im wiedervereinigten Deutschland ein wichtiger Gedenktag der Deutschen Einheit. So ist dieser Tag, an dem 1953 der Volksaufstand gegen das SED-Regime stattfand, besonders gut für eine vertiefte Auseinandersetzung damit geeignet, was Deutschland eigentlich zusammenhält und was typisch deutsch ist.

„Typisch deutsch?! Ein Panorama deutscher Besonderheiten˝ war auch das diesjährige Motto des „Thementags Deutschland”, der wie jedes Jahr, meistens am 5. oder 17. Juni, im St.-Theresien-Gymnasium mit verschiedenen Projekten gestaltet wurde. Nach dem mit der „Deutschen Messe” von Franz Schubert musikalisch begleiteten Schulgottesdienst wurde gemeinsam beim Fahnehissen die Nationalhymne gesungen.

Außer deutschlandspezifischen Themen im Unterricht hatte dann fast jede Jahrgangsstufe der ganzen Schulgemeinschaft eine Präsentation ihrer Projektarbeit zu bieten: Die Schülerinnen der Klasse 5 hatten die Metaphern der deutschen Alltagssprache in originelle Zeichnungen umgesetzt. Die 6. Klasse konnte mit einem Kasperle-Theater sehr unterhaltsam zeigen, wie es zu den Entdeckungen des deutschen Archäologen Heinrich Schliemann kam und welche Rolle diese für die Bildung einer deutschen Nation spielten. Außerdem präsentierten Sie eine Reihe von Plakaten mit Bildern und Informationen zu wichtigen deutschen Malern und Bildhauern.

Mit der Darbietung einer Szene des Nibelungenlieds konnte die 7. Klasse mit einem Meilenstein deutscher Literaturgeschichte aufwarten. Die 8. Klasse ging der Frage nach, ob es eine typisch deutsche Frömmigkeit gibt, indem sie sich mit eucharistischen Wundern beschäftigte. Welche Entdeckungen deutscher Naturwissenschaftler für weltweites Aufsehen sorgten, konnte in einem Quiz der 9. Klasse nachvollzogen werden.

Die Schülerinnen der Jahrgangsstufe 10 (EF) präsentierten nicht nur kindgerecht in Form einer „Sendung mit der Maus” geballtes Wissen zu einem der bedeutendsten Nationalsymbole, dem Brandenburger Tor; nicht ohne auch hier die Problemfrage „Typisch deutsch?!” zu stellen.

Deutsche Volkslieder und die „Deutsche Komplet” ließen schließlich am Abend den Thementag im wahrsten Sinne des Wortes ausklingen. (Ha)