31.05.21

Vernissage am STG

Ab dem 28. Mai 2021 öffnet unsere Schule ihre Pforten für Zeitzeugen der wohl bewegendsten Seite unserer jüngeren deutschen Geschichte: der Widerstand im Dritten Reich. Während eines Monats wird die Ausstellung Die Weiße Rose in unseren Hallen und Gängen von Plakaten und Stellwänden, in Texten und Fotos zu uns sprechen – vom Mut ihrer Anhänger, von Freundschaft, Engagement und Wahrheitsliebe.

„Lebendige Geschichte“, so könnte auch das Motto der kommenden vier Wochen lauten, welchen Schülerinnen und Lehrer gespannt entgegenblicken. Ein vielseitiges Begleitprogramm mit Vorträgen und Filmvorführungen mit diversen schulinternen Aktivitäten wird Jugend zu Jugend gesellen und ihre Lebenswelten am Fackelschein historischen Heldentums erleuchten.

Auch der diesjährige „Thementag Deutschland“ am 17. Juni steht ganz unter dem Zeichen des Widerstands, wenn Prälat Prof. Dr. Helmut Moll zu uns über „Jugendliche Zeugen Christi in der NS-Zeit“ spricht. Organisiert hat die Ausstellung Mutter Marie-Angelico und der Fachbereich Geschichte unter Mitarbeit der 9. Klasse, die auch Führungen übernimmt.

Weiße Rose Ausstellung vom 28. Mai - 25. Juni 2021 – zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl.

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist die Ausstellung aktuell nur für Schulangehörige zugänglich.